Caroline Atzmüller BEd BSc

Logopädin für kleine Kinder & Jugendliche

Seit 2013 arbeite ich als Logopädin, vorangehend im Bereich der Neonatologie mit Schwerpunkten des Aufbaus von Saug-, Schluck-, Trinkmechanismen sowie des Neugeborenenhörscreenings.

Aktuell bin ich als freiberufliche Logopädin in eigener Praxis in Wien und Krems sowie im Ambulatorium für Entwicklungsdiagnostik und Sozialpädiatrie (Vkkj) tätig.

Durch Weiterbildungen und Erfahrungen im therapeutischen Alltag habe ich mich im Laufe der Jahre v.a. im Bereich der Logopädie im Kleinkindalter spezialisiert. Ganzheitlichkeit, Familienorientierung, Interdisziplinarität und Vernetzung formen die Logopädie.

Meine therapeutischen Schwerpunkte:

Meine therapeutischen Schwerunkte liegen in der logopädischen Therapie von kleinen Kindern und Jugendlichen:

  • mit Problemen im Bereich AusspracheSprachverständnis, Wortschatz- und Grammatikerwerb sowie mit verspätetem Sprechbeginn
  • mit Sprach- und Sprechstörungen im Kontext von Syndromen und Mehrfachbehinderung u.a. Kommunikationsanbahnung und unterstützte Kommunikation
  • mit Hörbeeinträchtigungen (mit/ohne Hörgerät oder/und Cochlea Implantat) und Gebrauch der ÖGS
  • mit Schluck- und Fütterstörungen
  • mit orofacialen Dysfunktionen bedingt durch Hypotonie, Mundatmung, unphysiologischem Schluckmuster
  • mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Segelspalten
  • mit Artikulationsstörung(en)
  • mit Stottersymptomatik

Ausbildung & Zusatzqualifikationen:

  • 2010 kPH Wien/Krems Studiengang “Lehramt für Volksschulen”akademischer Grad Bachlor of Education (BEd)
  • 2013 FH Campus Wien Studiengang “Logopädie – Phoniatrie – Audiologie”
    akademischer Grad Bachelor of Science in Health Studies (BSc)
  • 2016 Intensivseminarreihe zum Therapieansatz nach Barbara Zollinger
  • 2016 ÖGS Gebärdensprachkurs
  • 2017 Lehrgang für Hörfrühförderung